Industriereifen von Continental auf der CeMAT

Auf einem 200 Quadratmeter großen Stand präsentiert sich anlässlich der CeMAT vom 27. bis 31. Mai der Bereich Industriereifen des hannoverschen Automobilzulieferers Continental AG. Unter dem Motto „Your premium partner for smart solutions“ zeigt der Geschäftsbereich zusammen mit der Division ContiTech (Halle 25, Stand M11) die vielfältigen Vorteile seiner Industriereifen. Die herausragende Wirtschaftlichkeit der Produkte soll für jeden Standbesucher in einem sogenannten „cost of ownership Simulator“ erlebbar werden.

Als Beispiele für sichere, wirtschaftliche und umweltbewusste Reifenlösungen zeigt Continental eine Auswahl seiner Industriereifen auf der CeMAT in Hannover. Zur Auswahl gehören u. a. der Innovationsführer seiner Klasse, der Vollreifen CSEasy SC20, für den keine Montagepresse mehr benötigt wird. Dieser Vollgummireifen steht ebenfalls in einer nicht kreidenden Version „Clean“ zur Verfügung. Gezeigt wird auch der Radial-Luftreifen ConRad, der Dauereinsätze, z. B. an Flughäfen, mit hohen Geschwindigkeiten souverän bewältigt. Zu den weiteren Exponaten zählt die pannensichere und wartungsfreie Elastic-Bandage MH20, die selbst bei härtesten Belastungen im „Roll-on Roll-of“-Betrieb im Hafen Stabilität gewährleistet. Auch diesen Reifen gibt es in einer Clean-Ausführung, die im Lebensmittelbereich und der Labortechnik verwendet wird.

Continental ist der einzige Reifenhersteller, der eine komplette Produktpalette Industriereifen anbietet. Mit seinem Angebot sieht sich Continental als Nummer 1 in Deutschland und Europa und gehört weltweit zu den Top 3.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.