Konstrukta schließt weitere Verträge in Russland ab

Der slowakische Maschinenhersteller Konstrukta Industry, der sich auf Extrusions- und Zuschnitttechnik spezialisiert hat, konnte während der russischen Reifenmesse Tires & Rubber eine Vertrag über die Lieferung von zwei Duplex-Extrudern an die Reifenfabrik in Yaroslavl’ abschließen, die zum führenden russischen Hersteller Sibur-Russian Tyres gehört. Die Extruder werden für die Herstellung von Wulstkeilen für Lkw-Wülste genutzt. Das Auftragsvolumen beziffert Konstrukta mit rund fünf Millionen Euro. Einer Mitteilung zufolge habe Konstrukta durch den neuerlichen Auftrag seine „führende Rolle als Lieferant für Extrusionslinien in Russland“ unterstrichen; erst im Februar hatte das slowakische Unternehmen einen Abschluss über rund elf Millionen Euro mit Sibur-Russian Tyres machen können.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.