Beitrag Fullsize Banner NRZ

Fusion der populärsten US-Rennserien: Firestone Exklusivausrüster

Seit zwölf Jahren konkurrierten die beiden US-Rennserien Champ Car und Indy, in dieser Saison finden diese US-Motorsportevents der Superklasse wieder zueinander. Exklusiver Reifenlieferant in der neuen „Indy Car Series“ wird Firestone sein, nachdem seit 2002 auch die Premiummarke im Konzern Bridgestone im einsitzigen amerikanischen Formel-Sport als Alleinausrüster der Champ Car fungiert hatte. Die Marke Firestone war übrigens bereits bei den ersten „Indianapolis 500“ im Jahre 1911 siegreich und bis heute 58 Mal, in der Champ Car-Serie konnten gleich 103 Siege eingefahren werden, obwohl man sich 1975 für zwei Jahrzehnte vom Motorsport verabschiedet hatte. Unterstrichen wird das Bekenntnis Firestones zum Motorsport dadurch, dass die Marke zum Titelsponsor wird, so dass die neue Serie offiziell „Firestone Indy Lights“ heißt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.