Gajah Tunggal erwartet hohe Umsatzsteigerungen

Montag, 18. Februar 2008 | 0 Kommentare
 

Der indonesische Reifenhersteller Gajah Tunggal rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit einer Umsatzsteigerung von rund 15 Prozent. Die Nachfrage aus dem Inland werde dafür genauso verantwortlich sein wie die Nachfrage auf Exportmärkten. Im vergangenen Geschäftsjahr konnte Gajah Tunggal (Marke GT Radial) die Umsätze bereits um rund 20 Prozent steigern, Unternehmenssprecher Marcello Taufik nannte allerdings noch keine konkreten Zahlen.

In 2006 hatte der Hersteller noch einen Umsatz von 5,47 Billiarden Indonesische Rupiah (406 Millionen Euro) gemeldet. Analysten erwarten für 2007 einen Umsatz von 6,3 Billiarden Rupiah (468 Millionen Euro) und in 2008 von 7,1 Billiarden Rupiah (528 Millionen Euro). Der Nettogewinn, so die Erwartung weiter, soll im vergangenen Jahr bei 167,6 Milliarden Rupiah (12,5 Millionen Euro; 2,7 Prozent des Umsatzes) gelegen haben, während die Analysten für das laufende Jahr einen Nettogewinn von 244,5 Milliarden Rupiah (18,2 Millionen Euro; 3,5 Prozent) erwarten.

Unterdessen gibt Gajah Tunggal bekannt, im laufenden Jahr die Kapazitäten für Pkw-Reifen von derzeit 30.000 auf dann 35.000 Einheiten pro Tag auszuweiten.

Auch die Kapazitäten für Motorradreifen werden auf 60.000 Einheiten täglich angehoben (+30 Prozent)..

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *