Zuwachs für Goodyears „Assurance”-Produktlinie

Dienstag, 5. Februar 2008 | 0 Kommentare
 

Goodyear hat seine in den USA angebotene Produktlinie „Assurance” um ein weiteres Modell ergänzt. Zu den bisher schon in Nordamerika erhältlichen „Assurance ComforTred” sowie „Assurance TripleTred” gesellt sich nunmehr auch der in zunächst 27 Ausführungen von 15 bis 17 Zoll angebotene „Assurance“, der ohne weiteren Namenszusatz auskommt. „Mit diesem Reifen zielen wir auf Fahrer von Mittelklassefahrzeugen, die für den tagtäglichen Einsatz vor allem nach einem verlässlichen Reifen zu einem akzeptablen Preis verlangen“, erklärt Joey Viselli, Brand Director bei Goodyear.

„Solche Kunden wollen sich ihren Kopf nicht über Reifen zerbrechen. Sie wollen aber darauf vertrauen können, dass ihre Reifen sie dort hinbringen, wohin sie wollen – egal, ob es regnet oder die Sonne scheint”, fügt er hinzu. Deshalb weise die „Assurance”-Lauffläche in der Mitte eine sogenannte „Nässeprofilzone” auf, während zu den Schultern hin die „Trockenprofilzone” ihre Vorteile ausspielen könne.

Daher garantiert Goodyear für den neuen Reifen nicht nur eine Laufleistung von mindestens 65.000 Meilen (fast 105.000 Kilometer), sondern verspricht darüber hinaus eine hohe Traktion und in Sachen Handling ein gutes Ansprechverhalten auf nassen wie trockenen Fahrbahnen.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *