US-Gewerkschaften klagen Firestone an

Die United Steelworkers (USW) fordern Bridgestone-Firestone auf, den Willen der Arbeiter auf der liberischen Firestone-Plantage zu respektieren. Die Arbeiter hatten im Juli ihre Vertreter gewählt, diese werden jedoch bislang nicht als Verhandlungspartner von Bridgestone anerkannt. USW-Präsident Leo W. Gerard erinnert den Eigner der seit mehr als 80 Jahren von Firestone betriebenen riesigen Plantage daran, Millionengewinne daraus gezogen zu haben, die Arbeiter aber lediglich mit Pennys abzuspeisen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.