Neuer Werksmanager in amerikanischer Goodyear-Fabrik

Mittwoch, 17. Oktober 2007 | 0 Kommentare
 

Goodyear hat Timothy Frosell zum Werksmanager für die fast 40 Jahre alte Reifenfabrik in Fayetteville ernannt; das Werk steht vor größeren Modernisierungsmaßnahmen und Investitionsprojekten. In der Fabrik arbeiten derzeit ca. 2.

700 Personen. Bevor Frosell in 2004 zum Werk Buffalo gewechselt war, hatte er bereits ab 2002 in Fayetteville als Produktmanager gearbeitet, ist also mit den Verhältnissen gut vertraut. Frosell ersetzt Gary Cushman, der als strategischer Produktionsmanager in die Konzernzentrale nach Akron wechselt, das heißt die Modernisierungsprojekte mehrerer nordamerikanischer Produktionsstätten beaufsichtigt.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *