Bridgestone beendet Rechtsstreit – über Golfbälle

Bridgestone Sports Co., eine Sparte des japanischen Konzerns, hat einen Rechtsstreit in den Vereinigten Staaten mit „The Acushnet Company“ (Hersteller der Golfball-Marken Titleist und Pinnacle) beigelegt, bei dem es um Patentverletzungen ging. Im Rahmen eines jetzt geschlossenen Abkommens wird Acushnet an den führenden Golfballhersteller Bridgestone Sports Lizenzgebühren zahlen und darf Bridgestone-Patente nutzen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.