ALMS-Team verlässt Reifenpartner Kumho

In der laufenden Saison der amerikanischen Rennsportserie „American Le Mans Series“ (ALMS) hat sich das Team von Intersport von Reifenpartner Kumho getrennt und will sich künftig für die Reifen für die Fahrzeugkategorie LMP1 (Le Mans Prototype 1) einen anderen Reifenpartner suchen. Intersport Racing war der einzige Partner, der Kumhos LMP1-Reifen nutzte. Die Weiterentwicklung der Reifen sei folglich nicht schnell genug vonstatten gegangen, bestätigt Kumho Tire U.S.A. Stattdessen wolle man sich für den Rest der Saison auf die Weiterentwicklung der Reifen für die Fahrzeugkategorie LMP2 konzentrieren, mit denen Kumho vier Teams beliefert.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.