Toyo unterstützt German Off Road Masters

Der japanische Reifenhersteller Toyo Tires unterstützt als Hauptsponsor den neuesten und erstmalig am 22. und 23. September in unmittelbarer Nähe des Nürburgrings ausgetragenen Wettbewerb für 4X4-Boliden: die „German Off Road Masters“ (GORM). Als einer der führenden Hersteller von Offroadreifen sponsert Toyo Tires die Veranstaltung, um seine langjährige Technologiekompetenz im Bereich Geländereifen zu demonstrieren und die Produktoffensive seiner Open-Country-Serie fortzusetzen. Das zuschauernahe Rennen biete im Vergleich zu herkömmlichen Offroadrallyes die Möglichkeit, den spannenden Wettkampf auf einem 2,5 Kilometer langen Rundkurs live und direkt mitzuerleben. Dies stelle ein neu entwickeltes Reglement sicher, welches auf einem K.o.-System basiert. Die Rennen sollen dem Beobachter an der Strecke einmalige Duelle auf Parallelkursen bieten, so der Hersteller in einer Mitteilung, wie sie bei der „Race of the Champions“ in Paris gefahren werden.

Bei der Entwicklung des GORM-Systems habe man besonderen Wert auf das Gelände gelegt. Der Veranstalter „Nürburgring Adventure“ biete den maximal 32 Teilnehmern auf dem „Camp4Fun“ eine in Deutschland einmalige Strecke. Diese stelle hohe Ansprüche an Reifen, fahrerische Präzision und Geschicklichkeit. Denn die Fahrer müssen nicht nur Dämme und Gräben meistern, sondern auch Gefälle und Steigungen bis 100 Prozent. Für den Start in der Klasse T1 (maximal 200 Zentimeter breit und 2.800 Kilogramm schwer) haben u.a. der Gewinner der Libya „Desert Callenge 2006“ Oliver Koepp, der Sieger der Tuareg Rallye 2007 Christoph Danner sowie der Vizeweltmeister des FIA Baja Worldcups 2006 Jozef Sykora zugesagt

Aufgrund der überaus hohen Teilnehmer-Anfragen werde auch schon mit Modifikationen für 2008 geplant: Es werde voraussichtlich vier Qualifikationsläufe mit einem Finale am Nürburgring geben. Eine Integration weitere Fahrzeugtypen wie Quad oder Motorräder sei dabei nicht ausgeschlossen.

Neben dem Engagement bei der German Off Road Masters unterstützt Toyo Tires auf internationaler Offroad-Ebene u.a. die Rennsportlegende Robby Gordon und seinen Copilot Andy Grider.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.