Matador erfolgreich bei heimischem Bergrennen

Im Rahmen der „FIA European Hill Climb Championship“ fand kürzlich auch das Rennen „Slovakia Matador 2007“ statt, das 13. Rennen dieser Art in der Slowakei. Dabei ist der slowakische Reifenhersteller Matador nicht nur Namenssponsor der heimischen Veranstaltung, sondern rüstet seit Jahren auch Erfolgsteams dieses wichtigsten nationalen Bergrennens mit Reifen aus. So etwa auch den Tschechen Marek Fried, der in der Kategorie E1 (Tourenwagen) das Rennen für sich entscheiden konnte und gleichzeitig den Vorjahresrekord – gehalten von Štefan Rosina junior – einstellte. Auch in der Kategorie N konnte dem auf Matador-Reifen fahrenden Slowaken Peter Jure der Sieg nicht mehr genommen werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.