Dumping-Vorwurf: China beklagt WTO-Regelverstoß

Donnerstag, 2. August 2007 | 0 Kommentare
 

Der Streit um den Vorwurf, chinesische EM-Reifenhersteller würden ihre Produkte in den USA zu Dumpingpreisen anzubieten, die durch staatliche Subventionen getragen werden, wird auf politischer Ebene offenbar immer härter geführt. Die chinesische Regierung „widersetzt sich vehement“ einer Entscheidung des US-Handelsministeriums, gleichzeitig „Anti-Dumping- und Ausgleichszahlungs-Untersuchungen“ gegen chinesische Reifenimporte einzuleiten. Entsprechende Reifen würden „unterhalb fairer Marktpreise“ in den USA angeboten.

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *