Die beiden Hohenester-Flaggschiffe stehen auf Dunlop

Wenn sich Alfons und Jürgen Hohenester (Gaimersheim) eines Fahrzeugs annehmen, dann ist das Ergebnis in aller Regel ebenso spektakulär wie sehenswert. In diesem Jahr macht das bayerische Vater-Sohn-Duo mit zwei Tuning-Highlights auf sich aufmerksam, für die Dunlop just im Frühjahr den passenden Reifen auf den Markt gebracht hat: Sowohl der Hohenester HS 650 Nardo (Basis: Audi A4) als auch der HS 400 (Basis: Audi TT) rollen auf Dunlop SP Sport Maxx GT, dem Max-Performance-Flaggschiff aus Hanau. Auf dem HS Nardo werden die Reifen in 235/40 ZR18 (95Y) XL montiert, auf dem Sportcoupé in 255/35 ZR18 (94Y) XL.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.