„BIBCoach“ der Fraunhofer ESK im Michelin-Test

Das Michelin-Center für Training und Information (MCTI) will in einem zweimonatigen Feldversuch den so genannten „eCoach“ der Fraunhofer-Einrichtung für Systeme der Kommunikationstechnik (ESK) testen. Der „eCoach“ erweitert E-Learning-Systeme um einen elektronischen Trainer, der autonom und dynamisch mit dem Lernenden kommuniziert. Laut der Fraunhofer ESK beruht das System nicht auf starren Verhaltensregeln, sondern auf dynamischen, psychologischen Modellen, wodurch „die Persönlichkeit des Nutzers und die Feedbackhistorie das Verhalten des ‚eCoach’ beeinflussen“. Damit werde eine Personalisierung erreicht, die den persönlichen Trainingserfolg optimiere. Der speziell für Michelin angepassten Version des „eCoach“-Systems wurde sogar ein eigener Name verliehen, wobei das Bibendum genannte Maskottchen des Reifenherstellers Pate stand. Der nunmehr so bezeichnete „BIBCoach“ nutzt demnach vor allem zwei Features des „eCoach“: das mobile Feedback- und das Belohnungssystem. Denn – so der dahinter stehende Gedankengang – gerade für Reifenfachleute, die eher in der Werkstatt als am Computer arbeiten, sei die Erinnerung an die aktuelle Lektion per Handy hilfreich. „Wir unterstützen alle Mobilgeräte – vom älteren Handy bis zum Highend-Gerät. Je nach technischer Voraussetzung erhält der Benutzer eine SMS oder MMS vom ‚BIBCoach’“, erklärt Dr. Dong-Hak Kim, Projektleiter bei der Fraunhofer ESK.

„Der ‚BIBCoach’ belohnt seine Reifenfachleute natürlich standesgemäß mit dem Bibendum,“ freut sich Bernd Semmler, Leiter des MCTI. Für den Feldversuch wählte man unter den interessierten Nutzern 50 Personen aus, die den „BIBCoach“ für drei Wochen testen können. Das bereits 1974 gegründete Michelin Center für Training und Information schult Reifenfachleute zu allen verkäuferischen und technischen Aspekten rund um den Reifen – seit rund drei auch mittels E-Learning bzw. Web Based Training (WBT) über das Internet. Im dritten Jahr des Michelin-Lernportals nutzen nach Aussagen des Reifenherstellers inzwischen mehr als 8.000 Teilnehmer die mittlerweile 25 unterschiedlichen Onlineseminare unter www.reifentraining.net – für den „BIBCoach“ wurde sogar eigens ein neues Produktseminar erstellt. Über die Website können registrierte Teilnehmer jederzeit mit einem persönlichen Passwort auf das Angebot zugreifen und interaktive Seminare online absolvieren. „Diese Schulungsform spart dem Kunden Ausfallzeiten und damit Kosten und erhöht gleichzeitig das Niveau der Ausbildung. So verbindet das MCTI jahrzehntelange Tradition mit neuesten Trainingsmethoden. Doch auf welche Weise und in welchem Bereich auch geschult wird, höchste Qualität ist dabei immer unser Anspruch“, heißt es vonseiten des Reifenherstellers.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.