Aussteller und Besucher mit der AMI hochzufrieden

270.000 Gäste aus 35 Ländern kamen auf die 17. Auto Mobil International (AMI) in Leipzig. Messechef Wolfgang Marzin: „Die AMI war in diesem Jahr stärker als zuvor von den aktuellen wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen gekennzeichnet.“ VDIK-Präsident Volker Lange verwies in dem Zusammenhang auf die Verunsicherung vieler Verbraucher durch eine „überhitzte“ Klimadebatte und den Rückkgang der Zulassungszahlen im ersten Quartal. „Dennoch ist die Messe durch eine ausgezeichnete Stimmung unter Ausstellern und Besuchern sowie durch Kauflust und Optimismus geprägt gewesen“, so Marzin. Die gestiegenen Investitionen der Aussteller und das attraktive Rahmenprogramm hätten zu einem deutlichen Qualitätssprung geführt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.