Bridgestone empfiehlt richtigen Reifenluftdruck

Freitag, 13. April 2007 | 0 Kommentare
 

Eine Studie von Bridgestone zufolge könne der jährliche CO2-Ausstoß in Europa um bis zu 18 Millionen Tonnen verringert werden. Der Grund: Nur die wenigsten Reifen (6,5 %) hätten den richtigen Reifenluftdruck. Ein Minderdruck führe aber zu einem erhöhten Rollwiderstand, was wiederum zu einem erhöhten Kraftstoffverbrauch und somit einen erhöhten CO2-Ausstoß führt.

Rund 54 Prozent von 20.300 untersuchten Fahrzeugen zeigten einen gewissen Grad an Unterdruck; 39,5 Prozent der untersuchten Fahrzeuge hatten einen Reifenluftdruck von unter 1,5 bar, berichtet die European Federation for Transport and Environment..

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *