Bridgestone kann Delfin mit Prothese helfen

Ein japanischer Delfin hat sich nach Startschwierigkeiten nun mit seiner Schwanzflossen-Prothese angefreundet. Mittlerweile springt und schwimmt Fuji wieder durch das Aquarium in Churaumi auf Japans südlicher Insel Okinawa. Der von Bridgestone entwickelte Ersatz habe der Delfindame das Leben gerettet, berichtete ein Pfleger. Die Prothese besteht aus schwarzem Silikongummi und ist mit einem Knochen aus Kunststoff verstärkt. Diese Materialen werden auch für die Reifenherstellung von Rennwagen genutzt. Fujis Schwanzflosse war nach einer Hautkrankheit amputiert worden. Der Delfin nahm danach gefährlich zu, weil er sich nicht mehr genügend bewegte.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.