CAS bildet strategische Allianz mit Microsoft

Die Division Automotive Systems der Continental AG hat nun eine weltweite strategische Allianz mit Microsoft zur Integration der Microsoft-Automobil-Software in ihre nächste Generation der Telematik-Schnittstelle bekannt gegeben. Beide Unternehmen haben bereits einen ersten Auftrag von der Ford Motor Company erhalten. Die Telematik-Schnittstelle werde im Laufe des Jahres in Ford-Fahrzeugen in ein in das Fahrzeug integriertes Kommunikationssystem mit dem Namen Ford Sync eingeführt werden, heißt es dazu in einer Pressemitteilung. Die neue Telematik-Schnittstelle werde elektronische Endgeräte wie Mobiltelefone oder MP3-Player drahtlos mit dem Audiosystem eines Fahrzeugs verbinden. Das System beinhalte auch einen USB-Port, so dass der Fahrer verschiedene Möglichkeiten hat und frei entscheiden kann, wie er seine persönliche Musikauswahl im Fahrzeug problemlos einspielen, abspielen und hören will. Das Produkt, das auch sprachgesteuert sein werde, heißt es weiter, werde dem Benutzer eine bequemere Steuerung und Nutzung seiner tragbaren Geräte im Fahrzeug ermöglichen.

„Continental ist in der Telematik führend und revolutioniert gerade die Art und Weise, wie der Autofahrer in seinem Fahrzeug Zugang zu Daten und Informationen erhält“, sagte Kieran O’Sullivan, Leiter des Geschäftsbereichs Telematik und Mitglied der Geschäftsführung von Continental Automotive Systems. „Unsere Telematikprodukte vernetzen Fahrzeuge und die Menschen, die sie fahren. Damit können wir zusammen mit unseren Kunden den Komfort, die Mobilität und die Sicherheit beim Autofahren verbessern.“

Die Zusammenarbeit mit Microsoft sei Teil der 2006 bekannt gegebenen Telematik-Strategie von Continental Automotive Systems, individuelle Mobilität durch die neuen Trends in der Verbraucherkultur und deren Einsatz und Anwendung im Fahrzeug noch komfortabler und spannender zu machen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.