Tyres & RubberTech meldet Rekordbeteiligung

Die „Tyres & RubberTech China 2006“, die vom 20. bis zum 22. November in Shanghai stattfand, konnte mit neuen Besucher- und Ausstellerrekorden erfolgreich beendet werden. Wie die Aussteller der von unserer englischen Schwesterzeitschrift Tyres & Accessories unterstützten Veranstaltung berichten, haben in diesem Jahr zur sechsten Messe dieser Art 283 Unternehmen aus 20 Ländern ausgestellt. Dies sind 74 Aussteller mehr als noch vor einem Jahr, was einer Steigerung von 35 Prozent entspricht. Die überwiegende Mehrheit der Aussteller kam indes aus China; lediglich 90 Aussteller kamen aus dem Ausland, wozu in der Ausstellerstatistik auch Taiwan und Hongkong zählen. Unter den Ausstellern der Tyres & RubberTech China befanden sich in diesem Jahr 14 (!) Unternehmen aus der Reifenbranche. Die überwiegende Mehrheit der Aussteller stammt aus der Gummi- und Chemiebranche. Insgesamt, so melden die Veranstalter, hätten die Aussteller eine Gesamtfläche von 8.500 m² belegt, was wiederum einem Zuwachs um 42 Prozent entspricht.

Auch aufseiten der Besucher habe sich die diesjährige Veranstaltung ebenfalls gut entwickelt, schreiben die Veranstalter des Herstellerverbands China Rubber Industry Association und des Instituts China United Rubber (Group) Corporation. 5.506 Besucher aus 39 Ländern fanden den Weg nach Shanghai zur Tyres & RubberTech 2006. Mit 86 Prozent kam dabei die überwiegende Mehrheit aus China. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Anzahl der ausländischen Besucher in diesem Jahr dennoch um 74 Prozent angestiegen, wobei die meisten dieser Besucher aus Chinas Nachbarländern stammt. 21 Prozent der Besucher gaben am Einlass zur Messe an, sie seien aus der Neureifen- (18 %) bzw. Runderneuerungsbranche (3 %).

Die Tyres & RubberTech China 2007 wird im „Shanghai New International Expo Center” vom 14. bis zum 16. November stattfinden. Die Veranstalter rechnen damit, dass die Ausstellungsfläche dann rund 11.500 m² betragen werde; die bisherigen Anmeldungen ließen auf ein weiteres Wachstum der Messe schließen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.