Millioneninvestment in Reifencordfabrik von Sibur-Russian Tyres

Mittwoch, 15. November 2006 | 0 Kommentare
 

Sibur-Russian Tyres will eine neue Reifencord-Produktionslinie im Werk Volzhsky aufbauen, um unabhängiger von Importen – hauptsächlich aus der Tschechischen Republik und der Türkei – zu sein und gleichzeitig der gestiegenen Nachfrage nach Reifen in Russland gerecht zu werden. Bezogen auf den Reifenabsatz in dem Land erwartet der Reifenhersteller für die kommenden Jahre Wachstumsraten von jährlich annähernd zehn Prozent, sodass damit einhergehend der Bedarf an Reifencord bis 2010 um etwa 50 Prozent gegenüber dem heutigen Verbrauch ansteigen werde. Für das Investitionsvorhaben plant der Reifenhersteller Mittel in Höhe von über zwei Milliarden Rubel (etwa 59 Millionen Euro) ein, Abschluss des Projektes und Produktionsstart sind demnach für das dritte Quartal 2008 vorgesehen.

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *