ADAC zur Winterreifenregelung in Österreich für Lkw

Montag, 6. November 2006 | 0 Kommentare
 

Dass in Österreich seit der Wintersaison 2006 für Lkw und andere schwere Fahrzeuge folgende neue Regelung gilt, erklärt der ADAC: Demnach dürfen vom 15.11. bis zum 15.

3. des Folgejahres Lkw über 3,5 t zulässiges Gesamtgewicht sowie Busse mit mehr als acht Sitzplätzen außer dem Lenker sowie Sattelfahrzeuge nur unterwegs sein, wenn zumindest an den Rädern einer Antriebsachse Winterreifen (für die Verwendung als Schnee- und Matschreifen bestimmte Reifen mit entsprechender Profiltiefe) angebracht sind. Darüber hinaus müssen Fahrer der genannten Kfz im entsprechenden Zeitraum auch geeignete Schneeketten für mindestens zwei Antriebsräder mitführen.

Für Fahrer von Wohnmobilen gilt folgendes: Sind diese ausdrücklich als Wohnmobil zugelassen (Eintrag Kfz-Schein), fallen sie unter die Fahrzeugkategorie Pkw, so dass die oben genannten Verpflichtungen nicht gelten. Ist das Wohnmobil dagegen laut Kfz-Schein als Lkw zugelassen, besteht bei einem Gesamtgewicht über 3,5 t Winterreifen- und Schneekettenmitführpflicht..

Schlagwörter:

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *