Neue Bridgestone-Geschäftseinheiten in Dubai und Singapur

Mit Wirkung 1. Oktober wird Bridgestone zwei neue strategische Geschäftseinheiten („strategic business units“) in Dubai und Singapur etablieren. Vom Büro in Dubai aus sollen der Mittlere Osten und Afrika, von Singapur aus die Region Asien-Pazifik (außer China) betreut werden.

Dieser Schritt bedeutet, dass Bridgestone näher am Kunden und an den Märkten sein wird, was zu schnelleren Entscheidungsprozessen und der besseren Identifikation von Markttrends führen soll. Die neuen Geschäftseinheiten werden mit mehr Befugnissen ausgestattet sein als herkömmliche Verkaufsbüros. Bislang mit diesen Regionen befasste Abteilungen bzw. Manager bei Bridgestone in Japan werden künftig vor Ort die Geschicke leiten. Die „Bridgestone Middle East & Africa FZE.“ steht unter der Leitung von Yujiro Kanahara, die „Bridgestone Asia Pacific Pte. Ltd. unter der Leitung von Shojiro Hara.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.