Conti mit „interaktivem Projektionstisch“ auf der IAA

Besucher des Continental-Standes auf der hannoverschen IAA Nutzfahrzeuge bekommen nicht nur die aktuellen Produkte aus dem Unternehmen zu sehen, sie können sich darüber hinaus mit einem neuartigen System über die Angebote des Konzerns zur wirtschaftlichen Mobilität informieren. Dazu wird ein rund 2,20 Meter breiter, 3,20 Meter langer Tisch dienen, auf dessen Fläche interaktiv unterschiedlichste Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen von Continental für Lkw abgerufen werden können.

Auf dem Tisch selbst werden virtuelle Lkw auf den Straßen der Welt zu sehen sein. Jeder dieser Lastzüge ist mit unterschiedlichen Informationen „beladen“. Diese werden mit einem Fingerdruck auf die grafische Benutzeroberfläche aktiviert und angezeigt. Bis zu acht Messebesucher können gleichzeitig Informationen abrufen, die ohne Verzögerung angezeigt werden. Dazu werden die Themenbereiche Kraftstoffersparnis, Sicherheit und Komfort, Umweltfreundlichkeit, Ladegutmanagement und weitere Servicekonzepte vorgestellt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.