Lkw-Reifenmanagementsystem TIM soll Kosten senken helfen

Mittwoch, 21. Juni 2006 | 0 Kommentare
 

Unter dem Namen TIM (steht für Tyre Inspection Module) hat Bridgestone ein Lkw-Reifenmanagementsystem vorgestellt, mit dem im Nutzfahrzeugreifengeschäft aktive Händler ihren Kunden einen kostensparenden Zusatzservice anbieten können sollen. Laut Konrad Bartels, Leiter Verkauf Lkw Concept bei Bridgestone, nutzt TIM Daten, die auf einem Server hinterlegt sind und den beteiligten Partnern im Internet online zur Verfügung stehen. Fuhrparkinformationen wie Hersteller und Modell des Fahrzeugs sowie Reifendaten – Dimensionen, Profil, Luftdruck, Profiltiefe, Zustand der Reifen – stehen dem Reifenhändler vor Ort bei der Fahrzeugüberprüfung zur Verfügung, werden auf Plausibilität geprüft und können sofort papierlos aktualisiert werden.

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *