Metzeler fördert Motorradrennsport

In dieser Saison hat Metzeler ein Programm zur Förderung des Motorradrennsports in Deutschland gestartet – die Bandbreite der Unterstützung reicht dabei von Top-Team-Sponsoring in der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) bis zu einem Bonussystem für Lizenzfahrer in verschiedenen Rennserien. „Wir haben unser neues Sponsoringprogramm breit angelegt: Zum einen unterstützen wir Topfahrer auf nationaler Ebene – in der kommenden IDM-Saison sind dies die Routiniers Philipp Hafeneger, Herbert Kaufmann und Frank Heidger sowie der Youngster Dominik Lammert. Einen ebenso hohen Stellenwert hat bei uns aber auch die Förderung des Breitensports in deutschen Lizenzfahrerklassen. Hierfür haben wir ein gestaffeltes, erfolgsbezogenes Bonussystem für alle Rennserien erarbeitet. Unser Ziel ist es, allen Fahrern, die unsere Reifen erfolgreich im Rennen fahren, eine Unterstützung zu geben“, erklärt Björn Lohmann, Racing- und Produktmanager bei Metzeler. Die Vergütungen im Rahmen des Vertragsfahrersponsorings bekommen die Fahrer als Bonus beim Kauf ihrer Metzeler-Rennreifen.

„Als Maximum ist ein Rabatt von rund 165 Euro pro Reifensatz auf den aktuellen Vertragsfahrerpreis möglich. Auf die Saison gerechnet ergibt dies eine maximal mögliche Ersparnis von bis zu 4.600 Euro. Bei den allzeit knappen Budgets im Motorradrennsport ist das schon eine attraktive Summe“, so Lohmann. Das Sponsoringangebot gilt für folgende Lizenzfahrerserien im deutschen Motorradrennsport: IDM-Superbike und Supersport, Supermoto-DM und -Cup, die Seriensportklasse und den Rundstreckenpokal. Ein Fahrer, der in den Genuss der Metzeler-Sportförderung kommen möchte, muss sich im Gegenzug verpflichten, in der gesamten Rennsaison 2006 ausschließlich die Reifen mit dem Elefanten im Signet einzusetzen. Hinzu kommt die obligatorische Nutzung der Metzeler-Logos auf Maschine, Bekleidung und Teamfahrzeugen. Detaillierte Informationen zu diesem Thema erhalten Interessierte bei: Björn Lohmann (Tel.: 089/14908-227; Fax: 089/14908-398, E-Mail: bjoern.lohmann@pirelli.com) oder Thomas Thierolf (Tel.: 06163/714326; Fax: 06163/714237, E-Mail: thomas.thierolf@pirelli.com).

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.