Initiative Reifensicherheit stellt Aktionsmedien bereit

Die Initiative Reifensicherheit geht ins zweite Jahr. Insgesamt beteiligen sich knapp 3.000 Autohäuser und Werkstätten, die Autofahrern ganzjährig einen kostenlosen Reifencheck anbieten. Darüber hinaus nehmen beispielsweise zwischen dem 17. und dem 25. März dieses Jahres zudem 200 Waschstraßen an einer „Wash & Check“ genannten Aktion teil, und an den Wochenenden 17./18. und 24./25. März werden an 21 Standorten Reifensicherheitsteams kostenlos Reifen auf Profil, Luftdruck, Alter und Einfahrschäden prüfen. Um Verbraucher auf solche Reifenchecks auch im eigenen Betrieb aufmerksam machen zu können, werden Werkstätten und Autohäusern wieder spezielle Aktionsmedien bereitgestellt. Dies – so die Initiatoren der Initiative – erlaube den angeschlossenen Partnern, Autofahrer auf das Thema Reifensicherheit hinzuweisen und ihnen wichtige Tipps zu geben. Eine Übersicht der verfügbaren Aktionsmedien ist unter www.reifensicherheit.de abrufbar. In Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) wurde zudem ein spezieller Infofolder entwickelt, der ebenfalls eine solche Übersicht enthält.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.