Matador sponsert britische Offroad-Meisterschaft

Die „MSA British Off Road Championship“ wird ab dieser Saison von Matador gesponsert. Vertreter des slowakischen Reifenherstellers sind glücklich mit dem Sponsoring-Vertrag, ist man doch schon länger im Motorsport aktiv. „Wir wollen schließlich, dass die Leute es genießen, wenn sie sich 4×4-Veranstaltungen ansehen oder daran teilnehmen“, so Graham Middleton, Geschäftsführer von Matador Tyre Sport UK. Matador sei an einer langfristigen Verbindung mit der MSA British Off Road Championship interessiert. Der Reifenhersteller werde für die Rennserie die beiden Profile Wiesental (Mud-Reifen) und Izzarda (All-Terrain-Reifen) bereitstellen. Auch der Direktor der Rennserie, die während der letzten fünf Jahre durch Goodyears britische Handelstochter Hi-Q gesponsert wurde (und Goodyear-Reifen nutzte), kann mit der neuen Situation gut leben: „Wir sind äußerst zufrieden damit, jetzt Teil der Matador-Motorsportfamilie zu sein und freuen uns außerdem ein Unternehmen als Partner gefunden zu haben, dass so leidenschaftlich an diesem Sport interessiert ist wie wir.“

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.