Heico Sportiv schickt neuen Volvo auf die Langstrecke

Auf Basis des kürzlich präsentierten Heico HS4 Odin, einem straßentauglichen Concept Car, entwickelt der exklusive Volvo-Veredler den ersten einsatzfähigen Renntourenwagen des Volvo S40 T5. Das offizielle Renndebüt feiert der HS4 Odin im Rahmen des legendären 24h-Rennens auf der Nürburgring-Nordschleife (17.-18. Juni). Weitere Starts in der deutschen Langstreckenmeisterschaft Nürburgring folgen. Unterstützt wird das Vorhaben durch die Technologiepartner Castrol, Eibach, Recaro und Toyo Tires, weitere Sponsoren kommen noch hinzu.

Ein Reihenfünfzylinder-Turbomotor sorgt für über 355 PS (260 kW/500 Nm) und fesselnden Sound, schreibt der Tuner aus Weiterstadt in einer Pressemeldung. Hochleistungsbremsanlage, Volution-Sportfelgen und Body-Kit sind direkt aus dem umfangreichen Veredlungssortiment übernommen worden; Abgasanlage, Leistungssteigerung und Fahrwerk wurden für die hohen Anforderungen gezielt optimiert. Konstruiert ist das Fahrzeug für die Klasse “SP4T” (bis max. 2,5 Liter-Turbomotoren, 1.100 kg Leergewicht) des freizügigen “24h-Special”-Reglements, in der Heico Sportiv auf hochkarätige Konkurrenz trifft. Saisonziel sei die Entwicklung eines zuverlässigen und schnellen Tourenwagens mit Potenzial für den begehrten und heiß umkämpften Klassensieg.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.