KBA ist Partner der Initiative „Tune It! Safe!“

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ist Partner der Initiative „TUNE IT! SAFE“, die erstmalig auf der am 25.11. beginnenden Weltmesse für Automobil-Tuning in Essen unter der Schirmherrschaft des Bundesverkehrsministers Dr. Manfred Stolpe startet. „Der Fahrspaß soll mit Sicherheit erhalten bleiben“, so KBA-Präsident Ekhard Zinke in seinem Grußwort zu dieser Initiative.

Als national und international anerkannter Partner im Typgenehmigungsverfahren leistet das Kraftfahrt-Bundesamt mit seinen Dienstleistungen rund um das Kraftfahrzeug und seine Nutzer einen wesentlichen Beitrag zur Verkehrssicherheit im Straßenverkehr. Dazu gehört auch die aktive Beratung und Aufklärung von Herstellern und Kunden in Bezug auf mögliche Gefahren beim Tuning, wie beispielsweise durch unzulässige Plagiate, gefälschte Gutachten oder nicht zugelassene Teile. Fachkundige Unterstützung und Beratung entsprechend dem Motto „TUNE IT! SAFE“ bieten KBA-Mitarbeiter auf dieser Messe in Kooperation mit dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Wohnungswesen, dem Verband der Automobil Tuner (VDAT) und den Polizeibehörden an.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.