Cooper-Aktien herabgesetzt

Wegen eines anhaltenden Drucks auf die Ergebnisse haben die Analysten der Deutschen Bank die Cooper-Aktien von 16,50 auf 13,50 US-Dollar herabgestuft und die Aktie auf “Halten” gesetzt. Offensichtlich kann Cooper das selbst gesetzte Umsatzziel in diesem Jahr nicht erreichen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.