„Centigon“ benötigt Sicherheitsreifen

Donnerstag, 15. September 2005 | 0 Kommentare
 
Centigon ist nicht auf eine Reifenmarke festgelegt, auf diesem Suburban ist ein Firestone Wilderness LE montiert
Centigon ist nicht auf eine Reifenmarke festgelegt, auf diesem Suburban ist ein Firestone Wilderness LE montiert

Armor Holdings, Inc. (Cincinnati/Ohio) gab auf der IAA die Einführung seiner neuen Marke „Centigon“ bekannt. Unter diesem Markennamen vereinigt Armor seine Sonderschutzfahrzeugsparte, darunter die in 2002 übernommene AMS-Germany (ehemals TRASCO), einer von acht Fertigungsstandorten des Unternehmens.

Im Jahre 2004 konnte Centigon weltweit über 1.400 Zivilfahrzeuge im Wert von mehr als 100 Millionen Euro verkaufen und kooperiert dabei eng mit den großen Fahrzeugherstellern sowie deren Zulieferern, also auch von Reifen. .

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *