„Fortera” von Goodyear jetzt auch mit „TripleTred“-Technologie

Dienstag, 13. September 2005 | 0 Kommentare
 

Am 12. September hat Goodyear für den US-Markt einen neuen SUV-Reifen aus der „Fortera”-Familie vorgestellt, bei dem der Hersteller ebenso wie bei dem „Assurance” genannten Modell auf seine so genannte „TripleTred“-Technologie zurückgreift. „Das ist ein sehr sehr wichtiger Reifen und der nächste Schritt in unserer Produktentwicklung“, sagte Jon Rich, President der nordamerikanischen Reifendivision Goodyears.

Der neue Reifen, der im Rahmen einer Händlertagung in Phoenix präsentiert wurde, soll demnach in verschiedenen US-Werken des Herstellers produziert werden und schon bald im Handel erhältlich sein. Damit wird es „Fortera“-Reifen dann in zwei Ausführungen im Markt geben: zum einen mit der „TripleTred“-Technologie für den Ganzjahreseinsatz auf SUVs und Pick-ups und zum anderen mit der ebenfalls erst kürzlich vorgestellten „SilentArmor“-Technologie, die laut Goodyear durch verstärkende Kevlar-Lagen gekennzeichnet und damit eher für Fahrer gedacht ist, bei denen weniger Vibrationen und eine härtere Gangart abseits befestigter Wege im Vordergrund stehen..

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *