Carlisle-Dividende steigt weiter

Seit 29 Jahren ohne Unterbrechung konnte der Mischkonzern Carlisle (Charlotte/North Carolina) seine Quartalsdividende auf jetzt 25 US-Cent je Aktie erhöhen. Zu dem gesteigerten Quartals- und Halbjahresergebnis 2005 – Umsatz 1,238 Mio. US-Dollar (+ 13 Prozent), Gewinn (net income) 62,9 Mio. US-Dollar (+ 3 Prozent) in den ersten sechs Monaten – konnte wiederum die Sparte Spezialreifen und -räder, die zur Geschäftseinheit „Industrial Components“ gehört, maßgeblich beitragen: Vor allem die Verkaufszahlen der erst im Juni 2004 erworbenen Firma Trintex, die „Semipneumatik“-Reifen herstellt, haben sich positiv entwickelt. Carlisle hat ferner vom ATV-Boom profitiert, der Einbußen bei Rädern für den Einsatz auf Rasen bzw. in Gärten überkompensiert hat.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.