Jointventure von TRW und China South Group

Die TRW Automotive Holdings Corp. und die China South Industries Group Corporation (CSG) bilden ein Jointventure für die Produktion von Brems- und Lenksystemen für den chinesischen Automobilmarkt. Die beiden Unternehmen haben das Jointventure in der Großen Halle des Volkes in Beijing bekannt gegeben: CSG TRW Chassis Systems Co., Ltd. (CTCS), so der Name des Jointventures, sitzt in Bishan, in der Provinz Chongqing. CTCS gehört zu gleichen Teilen CSG und TRW.

„Das Jointventure ist für beide Partner eine Win-win-Situation“, sagt John Plant, President und CEO von TRW Automotive. „Wir freuen uns, mit der CSG einen starken und dynamischen Partner zu haben, mit dem wir unsere Präsenz in China ausbauen können. Durch diese Partnerschaft können wir hoch entwickelte Sicherheitssysteme für den chinesischen Markt produzieren, während die CSG dadurch ihr Fahrzeugprogramm und das ihrer Kunden differenzieren kann“, berichtet Plant.

Xu Bin, President der China South Group: „Mit der CSG TRW Chassis Systems Co., Ltd. hat für uns ein neues Kapitel internationaler Kooperationen begonnen. Das Jointventure wird nicht nur den Technologiestandard für Automobil-Komponenten in China heben, sondern auch die internationale Ausrichtung unserer Gruppe stärken. Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit TRW.“

Die CSG spielt in der chinesischen Automobilindustrie und anderen Marktsegmenten eine wichtige Rolle. Das Unternehmen produziert jährlich ca. drei Millionen Motorräder, 200.000 Autos und eine große Palette an Produkten und Komponenten für die Automobilindustrie. Das Unternehmen wurde 1998 gegründet. Zu ihm gehören mehr als 50 Jointventures. 2004 machte CSG einen Umsatz von 4,5 Milliarden US-Dollar. Mit der CTCS steigt die CSG erstmals in den Bereich hoch entwickelter Bremssysteme ein.

Mit einem Umsatz von 12 Mrd. US-Dollar 2004 zählt TRW Automotive zu den zehn größten Automobilzulieferern in der Welt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Livonia (Michigan, USA) beschäftigt rund 60.000 Mitarbeiter in 24 Ländern. TRW stellt integrierte Fahrzeugkontroll- und Fahrerassistenzsysteme, Bremssysteme, Lenkungssysteme, Fahrwerkssysteme, Insassenschutzsysteme, Elektronik, Motorventile, Befestigungssysteme sowie Komponenten und Produkte für den weltweiten Ersatzteilmarkt her. Das erste Jointventure in China ging TRW 1994 ein. Mit der CTCS ist TRW jetzt an insgesamt zehn Firmen in China beteiligt. Seine chinesischen Niederlassungen hat TRW in Shanghai.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.