Goodyear führt Dura Seal im nächsten Jahr auch in Europa ein

Nachdem der Goodyear-Konzern Dura Seal in Nordamerika bereits vor einigen Monaten eingeführt hatte, wird dieses Produkt künftig auch in zwei europäischen Werken für den hiesigen Lkw-Reifenmarkt verarbeitet. Dura Seal ist eine zusätzliche Schicht im Reifen zwischen Innerliner und Karkasse und schließt bei einer Laufflächenverletzung mit einem Durchmesser von bis zu sechs Millimetern den Schadenskanal vollständig und selbsttätig aus. Das neuartige Produkt wird in konventionellen Goodyear-Lkw-Reifen angeboten, macht den Reifen pannensicher, etwa zwei bis drei Kilogramm schwerer, aber auch gut zehn Prozent teurer. Auch bei mehreren Verletzungen durch zum Beispiel Nägel bleibt der Reifen voll einsatzbereit und bietet sich damit vor allem für Notfallfahrzeuge (z. B. Feuerwehr), auf Baustellen oder Müllkippen an. Der Fahrer bemerkt einen eventuellen Schaden im Allgemeinen nicht.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.