Der Mai bringt dickes Plus bei Pkw-Neuzulassungen

Für den vergangenen Monat meldet das Kraftfahrtbundesamt (KBA) die Zahl von 299.992 neu zugelassenen Pkw in Deutschland. Das entspricht einem Plus von 6,2 Prozent gegenüber dem gleichen Monat des Vorjahres. Und auch die von Januar bis Mai 2005 insgesamt rund 1,36 Millionen neu in den Verkehr gebrachten Autos übertreffen das Ergebnis der ersten fünf Monate 2004 – allerdings „nur“ um 1,1 Prozent. „Der Motor des Automobilmarktes ist wieder angesprungen, die Zuversicht steigt mit jedem Monat“, so KBA-Präsident Ekhard Zinke angesichts dessen. Bei Nutzfahrzeugen konnte ebenfalls ein Zuwachs registriert werden. Mit einem Plus von zehn Prozent für den Mai allein bzw. 4,8 Prozent für die ersten fünf Monate entwickelte sich dieses Marktsegment sogar noch besser als bei den Pkw. Das beste Ergebnis erzielten jedoch Ackerschlepper mit einer Steigerung um 14,1 bzw. 8,6 Prozent. Nach fünf Monaten weisen unter allen Fahrzeugarten lediglich die Krafträder (- 8,7 Prozent) und die Kfz-Anhänger (- 5,3 Prozent) rückläufige Zahlen aus, wenngleich das jeweilige Minus im Monat Mai mit 1,2 bzw. 3,5 Prozent kleiner ausfiel. Bisher sind in diesem Jahr nach KBA-Angaben insgesamt 1,59 Millionen Kraftfahrzeuge (+ 0,8 Prozent) neu auf bundesdeutsche Straßen gekommen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.