Beitrag Fullsize Banner NRZ

Wo Bridgestone in der Formel 1 baggert

Dass Bridgestone zusätzlich zu Ferrari, Jordan/Midland und Minardi in der nächsten Formel-1-Saison wenigstens ein, wenn nicht zwei Teams vom Wettbewerber Michelin abwerben möchte – die Franzosen rüsten derzeit sieben Teams aus – ist bekannt, am häufigsten wird von einem Flirt mit dem Team Red Bull berichtet. Aber auch Williams (sofern die Ehe zwischen BMW und Williams geschieden wird) und Toyota gelten als mögliche Aspiranten für einen Wechsel.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.