Bridgestone eröffnet Karkassen-Börse

Im Zuge der Runderneuerungsaktivitäten für Lkw-Reifen geht die Bridgestone Deutschland GmbH morgen mit einer „Karkassen-Börse“ online. Die in ihrer Art bisher einmalige Börse soll es potenziellen Verkäufern von Karkassen ermöglichen, diese auch online anzubieten. Einzige Voraussetzung ist ein Computer mit Internet-Zugang und dem Microsoft Internet Explorer ab Version 5.5 oder Firefox ab Version 1.2. Die kostenlos nutzbare Plattform ermöglicht es Spediteuren, Fuhrparkleitern von Bauunternehmen und weiteren Gewerben, ihr Karkassenangebot ins Netz zu stellen.

Bridgestone bietet den eigenen Runderneuerungspartnern so die Möglichkeit, deutschlandweit die für die Bridgestone-Qualitread-Runderneuerung benötigten Karkassen direkt vom Endverbraucher einkaufen zu können. Lässt sich ein Verkäufer registrieren, prüft Bridgestone die Daten und vergibt ein Passwort.

Der Verkäufer gibt zunächst nur die wichtigsten Eckdaten der Reifen an, ohne vom Interessenten erkannt zu werden. Erst wenn sich ein Interessent an den Anbieter mit seinem Kaufwunsch wendet, erkennen sich Verkäufer und potenzieller Käufer, um Details auszutauschen, miteinander zu telefonieren und das Geschäft abzuschließen. Über die Homepage www.bridgestone-karkassenboerse.de kann direkt per E-Mail der Kontakt zu den Bridgestone-Runderneuerungsexperten aufgenommen werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.