Hankook Reifen auf Showcar „Darth Vader“

Die Hankook Reifen Deutschland GmbH stellt in diesem Jahr erstmals ihre Hochleistungsreifen bei der Fachmesse Tuning World Bodensee in Friedrichshafen aus. Gemeinsam mit dem Hankook-Tochterunternehmen ASA-Alufelgen zeigt Hankook am Beispiel von drei Showcars, was der richtige Reifen für die Optik eines veredelten Fahrzeugs bedeutet. Mit dem Auftritt bei Europas größter reiner Tuning-Messe sei es Hankook möglich, potenziellen Kunden direkt die Kompetenz der Marke im Bereich Ultra High Performance zu demonstrieren, schreibt das Unternehmen in einer Pressemitteilung.

Insgesamt werden drei von Hankook ausgerüstete Fahrzeuge am und um den gemeinsamen Messestand auf dieser internationalen Messe für Auto-Tuning, Lifestyle und Club-Szene zu sehen sein. Ein VW Golf IV mit Namen „Darth Vader“ (passend zum schwarzen Outfit) fährt auf den Ultra-High-Performance-Reifen Hankook Ventus S1 evo in den Dimensionen 225/35 ZR 19 (vorne) und 255/30 ZR 19 (hinten) vor. Auch mit dem neuen Flaggschiff der Hankook-Reifenfamilie ausgerüstet ist ein Polo Sky Diver mit Flügeltüren. Das dritte Ausstellungsfahrzeug, ein Nissan 350Z Coupé, unterstütze seine dynamische Optik durch den Hankook Ventus Sport K104 in der außergewöhnlichen Kombination 245/35 ZR 19 (vorne) sowie 285/30 ZR 20 (hinten).

Die Tuning World Bodensee markiere für Hankook einen weiteren Schritt zu verstärkten Aktivitäten im Bereich Tuning. Hierbei habe sich die Zusammenarbeit mit dem Tochterunternehmen von Hankook, ASA-Alufelgen, als fruchtbar erwiesen. „Der enorme Zulauf bei diesen sehr speziellen Events zeigt uns, wie stark die Bedeutung des Tuning-Marktes auch für den Bereich Reifen gewachsen ist. Hankook findet mit seinen sportlichen Produkten immer mehr Anhänger in der Tuning-Szene“, kommentiert Tuningverantwortlicher Roland Hehner die aktuellen Entwicklungen und das Engagement von Hankook auf der Tuning World Bodensee.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.