Continental AG startet Website www.ContiSoccerWorld.de

Die Continental AG setzt verstärkt auf die weltweit populärste Sportart Fußball als Kommunikationsplattform und informiert ab sofort auf der neuen Website www.ContiSoccerWorld.de über alle Aktivitäten rund um Fußball und Reifen. Aus strategischen Gründen war das Unternehmen aus Hannover bereits Anfang 2003 Offizieller Partner der FIFA WM Deutschland 2006 in der Produktkategorie Reifen geworden und hat seitdem die Produktkommunikation für Reifen konsequent auf Fußball ausgerichtet.

Die ContiSoccerWorld soll auf unterhaltsame Weise aufzeigen, wie der Geschäftsbereich Reifen mit Hilfe von prominenten Markenbotschaftern wie den Nationaltorhütern Timo Hildebrand (in Deutschland), Iker Casillas (in Spanien) und Ricardo (in Portugal) sowie Stürmerlegende Alan Shearer (in England) versucht, den internationalen Bekanntheitsgrad der Premium-Reifenmarke Continental zu steigern und das Markenimage sportlicher und emotionaler zu gestalten. Die ContiSoccerWorld wurde daher sowohl für Auto-, Wirtschafts- und Sport-Journalisten als auch für Endverbraucher und Mitarbeiter konzipiert. Sie verknüpft sämtliche Reifen-Kommunikationsaktivitäten und -Events mit aktuellen Fußball-News zum FIFA Confederations Cup 2005 und zur FIFA WM 2006. „Die Vielzahl an Continental Reifen-Themen, die inhaltlich mit Fußball verknüpft werden können, überrascht mich jeden Tag aufs Neue“, so Alexander Lührs aus der Öffentlichkeitsarbeit Reifen, der für Struktur und Inhalte der ContiSoccerWorld verantwortlich ist. Ein Beispiel hierfür ist ein Sicherheitstraining für die Busfahrer von sieben Bundesliga-Vereinen und der deutschen Nationalmannschaft, das der Geschäftsbereich Lkw-Reifen von Continental als Erstausrüstungspartner zusammen mit der DaimlerChrysler-Tochter EvoBus durchgeführt hat. „Ich bin überzeugt davon, dass es vielen Besuchern genauso ergehen wird und hoffe, dass unsere neue Fußball-Reifen-Website einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen wird.“

Neben laufend aktualisierten Portraits und Interviews mit den Markenbotschaftern wird auch über die zahlreichen europäischen Profi-Teams berichtet, die von den nationalen Continental-Marktorganisationen unterstützt werden. Dazu zählen neben der französischen und belgischen Nationalmannschaft auch Hannover 96, Eintracht Frankfurt und die Eintracht Frankfurt Fußballschule von Rekord-Bundesligaspieler Charly Körbel, FC Superfund Pasching, IFK Göteborg , FC Kopenhagen, Valerenga Oslo IF und Lokomotiv Moskau. Darüber hinaus gibt es auch laufend aktualisierte Informationen zu FIFA WM-Ticket-Gewinnspielen und interessante Event-Berichte, wie zum Beispiel zur Produkteinführung des neuen Pkw-Sommerreifen ContiPremiumContact 2 im Februar 2005 in Athen, dem ContiCup 2006 oder den ContiTrainingsCamps. Letztere werden in Zusammenarbeit mit Rekord-Bundesligaspieler Charly Körbel, seiner Eintracht Frankfurt Fußballschule und jeweils ein bis zwei Partnern aus dem Reifenfachhandel organisiert und regelmäßig auch von Timo Hildebrand begleitet. Darüber hinaus soll die ContiSoccerWorld aufzeigen, dass es zahlreiche Analogien zwischen Fußball und Reifen gibt und Continental die Produktkommunikation in TV, Zeitschriften, im Internet und in den Stadien im Sinne einer integrierten Markenkommunikation vollständig auf Fussball ausgerichtet hat. Die englische Version der ContiSoccerWorld ist ebenfalls ab sofort unter www.ContiSoccerWorld.com zu finden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.