Spanisches Michelin-Werk peilt neuen Produktionsrekord an

Das Michelin-Werk im spanischen Vitoria will in diesem Jahr einen neuen Produktionsrekord aufstellen. Wurden im vergangenen Jahr dort rund 10,8 Millionen Pkw-Reifen gefertigt, so wird in diesem Jahr die Marke von 11,5 Millionen angepeilt. Rund 30 Prozent der Produktion gehen in die Erstausrüstung – als Abnehmer werden unter anderem die im Land produzierenden Fahrzeughersteller Volkswagen, Ford, Seat, Renault, Opel, Peugeot und Citroën genannt. Einen anderen Rekord hält das Werk bereits: Neben Pkw-Reifen werden in Vitoria nämlich auch große EM-Reifen produziert, und einer der Giganten konnte sich mit seinen 3,72 Metern Durchmesser und einem Gewicht von fast sechs Tonnen einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde sichern.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.