Airbus und Goodyear weiten Vertrag aus

Wie die Goodyear Tire & Rubber Co. heute mitteilt, werde der Reifenhersteller in den kommenden Jahren mehr Flugzeugreifen an Airbus liefern, als bisher bereits vereinbart. Der Grund: Der Flugzeugbauer verkauft mehr Maschinen. Goodyear baut die entsprechenden Reifen in seinen Werken in Danville, Virginia, sowie in Bangkok (Thailand). Runderneuert werden die Reifen dann überall auf der Welt, je nachdem, wo die Flugzeuge ihren Check erhalten. Goodyear gab allerdings nicht bekannt, welches Volumen der Auftrag mit Airbus hat.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.