Michelin wird Tigar MH übernehmen

Der serbische Reifenhersteller Tigar MH hat einen langfristigen Kooperationsvertrag mit Michelin und der Weltbank-Niederlassung in Belgrad unterzeichnet, wie die lokalen Medien melden. Dem Bericht zufolge werde der französische Reifenhersteller bis 2007 50,6 Prozent der Anteile übernehmen; bis 2010 werde Michelin diesen Anteil auf 70 Prozent ausweiten, wie es weiter heißt. Die Aktiengesellschaft Tigar MH mit Hauptsitz in Pirot betreibt bereits seit 1997 ein Jointventure-Unternehmen mit Michelin North America und wurde im vergangenen Jahr zum erfolgreichsten Exporteur Serbiens gekürt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.