„Yokohama Ladies Drive“ in der Schweiz

Dieser Tage veranstaltete Yokohama (Suisse) SA ein besonderes Fahrevent unter dem Titel „Yokohama Ladies Drive“, ein Fahrkurs ausschliesslich für die Damenwelt. Mit der Unterstützung von BMW konnten 27 begeisterte Ladies lernen, wie frau bei Schnee und Eis das Fahrzeug richtig bewegt. Die Winterausgabe des „Yokohama Ladies Drive“ war bis auf den letzten Platz ausgebucht, zahlreiche Ladies mussten auf die nächsten Anlässe vertröstet werden.

Nach dem Erfolg des „Yokohama Ladies Drive“ vom vergangenen September fand Anfang Februar 2005 der erste Winterdrive statt. Auf dem vereisten Flugplatz-Gelände von Saanen-Gstaad konnten die Damen unter der fachkundigen Anleitung von Yokohama- und BMW-Instruktoren die Fahrzeugbeherrschung bei widrigen Straßenverhältnissen üben. Als besonderes Extra mussten die Teilnehmerinnen erst einmal auf dem Beifahrersitz Platz nehmen und erlebten die absolute Kontrolle eines Rallye-Autos auf einer extra präparierten Eispiste.

Frauen interessieren sich immer mehr fürs Autofahren

„Stellen Sie sich vor, zehn Frauen sitzen an einem Tisch und reden nur übers Autofahren“, sagt die Mit-Organisatorin Irène Nager. „Das gibt’s! Immer mehr Frauen entdecken die Lust am Autofahren und das sind nicht nur Business-Ladies.“ Ganz im Gegenteil, von der frisch gebackenen Autofahrerin bis zur Rentnerin sind alle Altersklassen fürs Autofieber infizierbar. „Wir Frauen müssen im Straßenverkehr noch selbstsicherer werden“, so der einhellige Tenor der Teilnehmerinnen. Diesen Wunsch will Yokohama mit den Ladies Drive-Veranstaltungen erfüllen.

Fahrtraining als Lifestyle-Veranstaltung

Am Vorabend des Trainings wurden die Damen in einem exklusiven Hotel in Saanen-Gstaad vom Organisations-Team empfangen und mit einer kurzen Theorie an das Winterfahrtraining herangeführt. Am nächsten Morgen wurden drei Gruppen gebildet, die jeweils individuelle Übungen absolvieren mussten. Es wurde aus voller Fahrt gebremst und Hindernissen ausgewichen, Kurven richtig gefahren und das Fahrzeug nach einer kurzen Rückwärtsfahrt kontrolliert um 180 Grad geschleudert. Eine Übung, die frau bisher nur aus Kinofilmen kannte.

Die Teilnehmerinnen waren anschließend gefordert, bei einem Parcours die verschiedenen Einzelübungen zusammenzuhängen und anschliessend gegen die Uhr zu fahren. Die Damen bewiesen Mut und gaben auf dem eisigen Untergrund richtig Gas. Das Schlüsselerlebnis für die meisten war jedoch die Fahrt mit BMW X3 oder X5 über einen Schneehang mit einem Gefälle von über 40%. Dank der fortschrittlichen Technik von BMW und – natürlich – der Yokohama Reifen war dies kein Problem.

Der Reifenhersteller veranstaltet keine normalen Fahrtrainings, sondern bietet den Teilnehmern zusätzlich ein attraktives Rahmenprogramm. Den Damen wurde empfohlen, bereits am Mittag des ersten Tages anzureisen, um vom Wellness-Angebot des Hotels zu profitieren. Als Highlight des zweiten Tages lockten zwei Rallye-Autos für Taxi-Fahrten. Zwischen meterhohen Schneewänden ging’s zügig durch den präparierten Eiskurs, wo die Fahrer nach Herzenslust driften konnten und versuchten, die tapferen Ladies einzuschüchtern.

Zusätzliche Veranstaltungen für dieses Jahr sind in Planung. Erstmals wird 2005 auch ein so genanntes „Yokohama Men’s Adventure“, ein Fahrevent für Männer, durchgeführt.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.