Ferrari-Tuning von Hamann Motorsport

Dienstag, 15. Februar 2005 | 0 Kommentare
 
Wie ein schon exklusives Auto noch exklusiver wird
Wie ein schon exklusives Auto noch exklusiver wird

Manch ein Ferraristi mag zwar der Meinung sein, dass man einen Ferrari nicht tunen sollte, Hamann Motorsport (Laupheim) macht’s trotzdem und stellt den 360 auf hauseigene Leichtmetallfelgen vom Typ „Anniversary II“. Das mehrteilige, geschmiedete Rad mit seinen filigranen Speichen erlaubt einen tiefen Blick auf die Bremsanlage und passt zu dem sportlichen Erscheinungsbild des Sportautos. Der Tuner bietet die exklusive Felge in den Dimensionen 9x19 Zoll mit Reifen in 255/30 ZR19 für die Vorderachse und in 12,5x19 Zoll mit 355/25 ZR19 auf der Hinterachse an.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *