Auftakt der Conti-Schulwegsicherheitsaktion in Sachsen

Die bundesweite Aktion „Wir belohnen Ihre Sicherheit“, welche die Continental AG gemeinsam mit den Landesverkehrswachten ins Leben gerufen hat, ist am 13. Dezember mit einer Auftaktpressekonferenz in Dresden (Sachsen) an den Start gegangen. Ziel der Aktion, in deren Rahmen unter anderem ein Wettbewerb ausgeschrieben ist, bei dem sich vor allem Schulen und Jugendorganisationen mit Projekten zur Förderung der Verkehrssicherheit bewerben können, ist eine Erhöhung der Schulwegsicherheit. Die Landesverkehrswacht Sachsen e.V. hat anlässlich des Auftaktes aus ihrem Bestand erste Projekte in den Landkreisen Aue-Schwarzenberg und Zwickau sowie in Dresden und Schkola-Oberland vorgestellt.

„Wir haben zum Start drei Projekte ausgewählt, um so die große Bandbreite der möglichen Förderung zu demonstrieren“, sagt Petra Pulvermüller, Geschäftsführerin der Landesverkehrswacht Sachsen. „Mit Geldern der Aktion wird die Verkehrswacht Löbau-Zittau an der freien Grundschule Schkola-Oberland eine deutsch-tschechische ‚Modellschule Sicherheit’ fördern. Dazu werden u.a. Unterrichtsentwürfe in Deutsch und Tschechisch erarbeitet sowie Tafeln für einen zweisprachigen Verkehrsgarten. Für die Landkreise Aue-Schwarzenberg und Zwickau wird je eine Anlage gefördert, die die Geschwindigkeit von Fahrzeugen misst, im Display anzeigt und auch das Verkehrsaufkommen zählen kann. Diese sollen schwerpunktmäßig im Nahbereich vor Schulen eingesetzt werden. In Dresden schließlich wird die Aktion ‚Busschule für Vor- und Grundschulkinder’ gefördert. Das ist ein Pilotprojekt für ganz Sachsen.“

Dabei muss es aber nicht bleiben: „Vorschläge für weitere Förderprojekte können unter anderem über das Internet eingereicht werden. Dem Ideenreichtum sind keine Grenzen gesetzt: Schulaktionstage, Lernspiele, selbst dringende und wirkungsvolle bauliche Maßnahmen im Einzugsbereich von Schulen sind möglich. Eine Expertenjury wählt aus den Vorschlägen die Förderprojekte aus, die kreativsten haben die meisten Chancen“, erklärt Adam Nikodym, Präsident der Landesverkehrswacht Sachsen. „Auf der Internetseite www.wir-belohnen-ihre-sicherheit.de gibt es außerdem für Eltern und Kinder gleichermaßen jede Menge Informationen rund um die Aktion sowie das Thema Schulwegsicherheit“, ergänzt Continental-Pressesprecher Hannes Boekhoff.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.