Beitrag Fullsize Banner NRZ

Geringere Dividende bei Sumitomo Rubber?

Durch die jüngste Erhöhung des Aktienkapitals hat Sumitomo Rubber Industries gut 150 Millionen Euro erzielt – 129 Millionen davon durch eine Neuausgabe, den Rest durch den Verkauf von eigenen Unternehmensanteilen. Ursprüngliche Befürchtungen, so die Deutsche Bank in einem Bericht, diese Erhöhung des Eigenkapitals werde den Aktienkurs verwässern sowie die Dividende verringern, hätten sich nur bedingt bestätigt. Dennoch werde die Dividende pro Aktie vermutlich nicht 0,49 Euro, sondern lediglich 0,47 Euro betragen, so die Bank weiter. Das aufgestockte Kapital solle zu Investitionszwecken genutzt werden.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.