Gewinnsprung für Toyo Tire & Rubber

Dienstag, 16. November 2004 | 0 Kommentare
 

Toyo Tire & Rubber konnte ihre Geschäftsergebnisse im Halbjahr bis zum 30. September stark verbessern. Im laufenden Jahr konnte der Konzern 939,8 Millionen Euro umsetzen, was eine Steigerung von 6,7 Prozent darstellt.

Beim Geschäft mit Reifen hingegen konnte sich Toyo Tire im zurückliegenden Halbjahr um 9,9 Prozent auf jetzt 600,5 Millionen Euro steigern, was einen Umsatzanteil von 63,9 Prozent ausmacht. Das Operating Income auf Konzernebene hingegen wuchs um 120,8 Prozent auf jetzt 30,7 Millionen Euro, während es im selben Vorjahreszeitraum noch bei 13,9 Millionen lag. Beim Operating Income im Reifengeschäft kann der japanische Hersteller sogar noch bessere Nachrichten verkünden: +147.

9 Prozent auf 30,4 Millionen Euro; Toyo hatte allerdings zunächst mit einer Steigerung um 200 Prozent gerechnet. Toyo bezieht also den überwältigenden Anteil seiner Gewinne aus dem Verkauf von Reifen. Der Konzern, der auch chemische Produkte und andere Zulieferteile herstellt, stützt seine guten Geschäftsergebnisse hauptsächlich auf die Ausweitung seiner Umsätze, insbesondere im Bereich UHP- und SUV-Reifen sowie auf den Märkten in Nordamerika und Europa (Exporte: +15,6 %).

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *