ContiCup 2006

Von Januar 2005 bis zur FIFA WM 2006 findet das größte Fußballturnier für Reifenhändler und Autohäuser statt, das es bisher in Deutschland gegeben hat. Timo Hildebrand, Markenbotschafter für die Premium-Reifenmarke Continental, wird das Turnier begleiten. Bis heute haben sich bereits mehr als 300 Teams angemeldet.

Bis zu 512 Teams werden in zahlreichen aufregenden Spielen um die offizielle KundenFußballMeisterschaft der Continental AG kämpfen. Gespielt wird in modernen Indoor-Soccer-Parks in ganz Deutschland. Um unnötig lange Anfahrtswege zu vermeiden, werden die Qualifikations- und Vorrundenspiele gegen Teams aus der jeweiligen Umgebung bestritten. Erst ab dem Achtelfinale sind Spielpaarungen von Teams aus dem gesamten Bundesgebiet möglich.

Die Turniertage klingen mit Playerparties mit Teilnehmern des ContiCup 2006 sowie prominenten Fußballgrößen aus. Je weiter der ContiCup 2006 voran schreitet, desto mehr wird geboten: Nach dem spannungsvollen Finale in Hannover im Mai 2006 wird das Turnier mit einer großen Abschlussparty gekrönt. Die Siegermannschaft des ContiCup 2006 erwartet als Hauptpreis ein Kleinwagen für die eigene Firma z.B. für den Einsatz als Servicefahrzeug. Darüber hinaus bekommt jeder Mitspieler der Gewinnermannschaft zwei Eintrittskarten für die FIFA WM 2006. Auch das Team des 2. Siegers zählt zu den Gewinnern – jeder Mitspieler erhält ein Ticket. Zusätzlich warten im Verlaufe des Turniers weitere zahlreiche hochwertige Sachpreise auf die Teilnehmer, z.B. Tickets zu Weltmeisterschaftsspielen und anderen interessanten Sportevents, Fan-, Sportartikel und vieles mehr.

Fotografen halten während des gesamten Turniers die besten Szenen und Emotionen der Spiele und Parties auf Bildern fest. Ab dem Achtelfinale fangen professionelle Kamerateams vor Ort bewegte Szenen ein. Bilder und Filme werden dann auf dieser Internetseite und in den limitierten Turnierzeitungen veröffentlicht.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.