Delticom erhält erneut Auszeichnung

Das Online-Handelsunternehmen Delticom hat erneut einen Preis gewonnen und gelangt auf Platz Drei des Deloitte Technology Fast 50-Wettbewerbs 2004. Die Preisverleihung erfolgte am Wochenende in Hamburg. Delticom gehöre damit zu den am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen und sei eines der erfolgreichsten Unternehmen dieser Branche in Deutschland, das nicht börsennotiert ist, heißt es in einer Pressemitteilung.

Über die vergangenen fünf Geschäftsjahre (1999 bis 2003) konnte das Unternehmen seinen Umsatz kontinuierlich steigern und erreichte ein kumulatives Umsatzwachstum in Höhe von 5.187 Prozent. Andreas Prüfer, Vorstand der Delticom AG, freut sich besonders über die neue Auszeichnung des Unternehmens: „Wir fühlen uns geehrt und sind stolz darauf, dass wir zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen in Deutschland gehören.“ Rainer Binder, ebenfalls Vorstand der Delticom AG, pflichtet dem bei: „Einmal mehr sind wir in unserem Geschäftsmodell bestätigt worden – dank des Vertauens unserer zahlreichen Kunden.“

Hans-Olaf Henkel, Präsident der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibnitz, gratulierte als Gastredner den Gewinnerunternehmen für ihre herausragenden unternehmerischen Leistungen als besonders wachstumsstarke Unternehmen. Die feierliche Preisverleihung fand in der Fischauktionshalle in Hamburg statt. Deutsche Technologieunternehmen aus den Bereichen Kommunikation/Netzwerkbetrieb, Internet, Halbleiter/Anlagen, Computer/Peripherie, Life Sciences und Software stellten sich dem Wettbewerb. Voraussetzung für die Teilnahme waren Umsatzerlöse in Höhe von mindestens 50.000 Euro im Jahr 1999 und mindestens eine Million Euro im Jahr 2003, eine Marktpräsenz von mindestens fünf Jahren sowie der Unternehmenssitz in Deutschland. Sieger wurde übrigens das Hamburger Internet-Telekommunikationshaus freenet.de AG.

Delticom, der europäische Marktführer im Online-Reifenhandel, gewann 2003 bereits den Deutschen Internet Preis, der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit verliehen wurde und mit 50.000 Euro datiert war. Im Rahmen des UN-Weltgipfels zur Informationsgesellschaft (World Summit on the Information Society) in Genf, wurde der Online-Shop Reifendirekt als eine der weltweit fünf besten E-Business-Anwendungen mit dem World Summit Award ausgezeichnet.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.